Wattmessgerät

Ein Wattmessgerät, welches im Radsport auch als Powermeter bezeichnet wird ist eine Messeinheit zur Errechnung von Leistung durch Kraftaufwand. Ein Wattmessgerät ist an der Kurbel eines Fahrrades angebracht um möglichst nach an der Energiequelle zu sitzen, dabei wird unterschieden in Wattmessgeräten die in der Kurbelspider, im Kurbelarm oder im Pedal messen. Alle Wattmessgeräte funktionieren mit dem gleichen System. Durch die Trittfrequenz und den Kraftaufwand, der anhand von Dehnmessstreifen abgelesen werden kann wird die tatsächliche Wattleistung errechnet. Dieses Wattmessgerät wird häufig neben dem eigentlichen Training auch dazu verwendet die Trainingsleistung nach dem Training am Computer zu analysieren. Dazu verwendet jeder Hersteller von einem Wattmessgerät seine eigene Software. Um die durch das Wattmessgerät gemessene Leistung am Fahrradcomputer während dem Training anzeigen zu lassen wird das Wattmessgerät über das ANT+ Netzwerk mit dem Radcomputer drahtlos verbunden. Im Profiradsport ist diese Trainingsmethode mit einem Wattmessgerät mittlerweile kaum wegzudenken.

1 Gedanke zu „Wattmessgerät“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.