Startseite » Trainingsprinzipien

Trainingsprinzipien

Trainingsprinzipien sind übergeordnete Handlungsanweisungen für den Trainingsprozess, Orientierungsgültigkeiten mit hoher Allgemeingültigkeit. Es sind keine Gesetzesaussagen im strengen Sinne. Trainingsprinzipien stützen sich entweder auf trainingspraktische Erfahrungswerte oder auf wissenschaftlich untermauerte Fakten (Zintl, 1997).

Trainingsprinzipien zur Auslösung der Anpassung :

Trainingsprizip (P) Biologischer Einflussfaktor
 P des wirksamen Belastungsreizes Reizstufenregel
 P der progressiven Belastungssteigerung  Parabolischer Kurvenverlauf der Adaption
 P der Variation der Trainingsbelastung Reizstufenregel

Trainingsprinzipien zur Sicherung der Anpassung :

 Trainingsprinzip (P) Biologischer Einflussfaktor
 P der optimalen Gestaltung von Belastung und Erholung  Superkompensation, Heterochronizität der Adaption
 P der Wiederholung und Kontinuität Deadaption
 P der Periodisierung und Zyklisierung  Phasencharakter des Adaptionsverlaufs

Trainingsprinzipien zur spezifischen Steuerung der Anpassung:

 Trainingsprinzip (P) Biologischer Einflussfaktor
 P der Individualität und Altergemäßheit  Individuelle Adaption
P der zunehmenden Spezialisierung Spezifische Adaption
 P der regulierenden Wechselwirkung einzelner Trainingselemente  Wechselwirkung von spezifischer und unspezifischer Adaption

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.