Startseite » Stahlinnenlager

Stahlinnenlager

Bei einem Stahlinnenlager handelt es sich um Kugellager. Unter einem Kugellager versteht man eine Hülse, die in einen Festen Rahmen, wie zum Beispiel in einen Fahrradrahmen montiert wird. Durch diese Montage kann eine Achse, durch die Hülse geführt werden, die die Achse fest umschließt, ihr aber dennoch die Möglichkeit gibt sich möglichst widerstandsfrei um sich selber zu drehen. Dafür befinden sich in dem Stahlinnenlager einzelne Stahlkugeln , über welche sich letztendlich die Achse drehen lässt. Dieses Stahlinnenlager sorgt also für ein möglichst widerstandsloses drehen der Kurbel um die Achse. Der Grund warum ein Stahlinnenlager so oft verwendet wird ist die Langlebigkeit der des Kugellagers. Durch den Stahl wird das Stahlinnenlager im vergleich zu einem Keramikinnenlager zwar immer schwerer sein aber auch widerstandsfähiger.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.