Startseite » Querfeldeinsport

Querfeldeinsport

Der Querfeldeinsport, auch Cross oder Cyclocross findet  nicht auf einer ebenen, gleichmäßigen Fahrbahn statt, sondern in jedem erdenklichen Gelände. Rennen sind in der Regel zwischen 2,5 und 3,5 km lang und dauern ca. 1 Stunde. Beim Querfeldeinsport kann es durchaus vorkommen, dass der Querfeldeinsportler sein Rad auch mal auf die Schulter packen muss, um Hindernisse zu überwinden oder um nicht im dicken Matsch stecken zu bleiben. Querfeldeinsport wird auch Cyclo-Cross genannt, seit 1950 finden in dieser Sportart auch Weltmeisterschaften statt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.