Startseite » Pause

Pause

Die Pause dient der Erholung. Grundsätzlich gibt es zwei Funktionen der Belastungspausen: die lohnende Pause, wobei nach 1/3 der vollständigen Erholungsphase die 50%-ige Erholung erreicht wird, und die vollständige Pause. Die Berücksichtigung von Pausen zwischen Belastungsreizen wird in der sogenannten Belastungsdichte ausgedrückt. Sie beschreibt die Zeitspanne zwischen den einzelnen Belastungsreizen, mit der der Wechsel zwischen Belastung und Erholung reguliert wird. Die Belastungsdichte legt damit auch die Länge der Pause zischen Belastungsreizen fest.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.