Startseite » Laktat

Laktat

Laktat, das Salz der Milchsäure, entsteht als Abbauprodukt im anaeroben laktaziden Stoffwechsel. Laktat gelangt über den Blutweg zu Leber, Herz, Nieren und wenig beanspruchter Muskulatur, um dort abgebaut zu werden. Der Laktatwert im Kapillarblut kann durch Abnahme einer sehr kleinen Menge aus z.B. dem Ohrläppchen bestimmt werden. Der Laktatwert wird in mmol/l angegeben.

Der Ruhewert liegt bei ca. 0,8 mmol/l. Bei niedrigen Belastungsintensitäten im aeroben Glykogen- und Fettstoffwechsel liegen im Blut Laktatwerte von unter 2 mmol/l vor. Die maximalen Werte, die erreicht werden können, liegen bei ca. 22 mmol/l Laktat.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.