Startseite » Kraftausdauer

Kraftausdauer

Die Kraftausdauer wird in der Trainingslehre als Ermüdungswiderstandsfähigkeit bei Belastungen mit erheblichen Kraftanforderungen definiert. Die Kraftausdauer hat im Radsport einen besonderen Stellenwert, da gerade bei der Fahrt am Berg oder bei hoher Geschwindigkeit mit großer Übersetzung diese Fähigkeit besonders in den Vordergrund tritt.
In den Trainingsbereichen wird daher ein spezielles Kraftausdauertraining berücksichtigt.

Die Kraftausdauer wird in der Trainingslehre nach dem Kriterium der Größe des Krafteinsatzes unterteilt in:

  1. Maximalkraftausdauer: hochintensive Kraftausdauer mit über 75% der Maximalkraft bei statischer und dynamischer Arbeitsweise
  2. Submaximale Kraftausdauer: mittelintensive Kraftausdauer mit 50-75%  der Maximalkraft bei dynamischer Arbeit und bis zu 30 % bei statischer Arbeit
  3. Aerobe Kraftausdauer: Ausdauerkraft mit 30-50% der Maximalkraft bei dynamischer Arbeitsweise

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.