Startseite » Ausdauer

Ausdauer

Als Ausdauer bezeichnet man die Fähigkeit des Organismus, bei andauernder, relativ intensiver Belastung fortlaufend Energie zur Realisierung von Bewegungsleistungen freizusetzen. Ausdauer wird auch Ermüdungswiderstandsfähigkeit genannt.

Die Ausdauer hängt insbesondere von der Funktionsfähigkeit des Herz-Kreislauf-Systems, des Stoffewechels, des Nervensystems, von der Leistungsfähigkeit der Organe, von der Bewegungskoordination und der Motivation ab.

Je nach Anteil der Energieerzeugung wird zwischen der aeroben Ausdauer und der anaeroben Ausdauer unterschieden (vgl. Hollmann, 1968).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.