Startseite » Aerobe Schwelle

Aerobe Schwelle

Die aerobe Schwelle liegt bei 2 mmol/l Blutlaktat und stellt die Grenze der rein aeroben Energiebereitstellung dar. Jenseits dieser aeroben Schwelle tritt Laktat ins Blut über und sammelt sich an. Solange die Belastungsintensität einer Muskeltätigkeit im aeroben Glykogen- und Fettstoffwechsel liegt, bleiben die Laktatwerte im Blut unter 2 mmol/l.
Damit stellt die aerobe Schwelle für die Trainingssteuerung die Grenze dar, bis zu der eine rein aerobe Belastung erfolgt. Dies ist vor allem für ein Grundlagenausdauertraining zur Optimierung des Fettstoffwechsels wichtig.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.