Training im Radsport: Fit für den Ötztaler Radmarathon

Von |

Breitensportler müssen sich anders auf ihren Saisonhöhepunkt vorbereiten als Radprofis, laufen ihre Wettkämpfe doch nach anderen Spielregeln ab. Christoph Lörcks erklärt, wie’s gemacht wird. Nicht nur Radprofis und Amateure bereiten sich akribisch auf ihre Saisonhöhepunkte vor. In unserer Arbeit bei Powermeter24 haben wir immer wieder mit Hobbysportlern zu tun, die sich ganz gezielt auf das Highlight ihres Radsportjahrs… Read More »

Training im Radsport : Übertraining – Wenn nichts mehr geht

Von |

Einige Sportler kennen diesen Zustand. Plötzlich geht nichts mehr. Man erholt sich immer schlechter von Belastungen und es scheint, als wenn das Training gar keinen Erfolg mehr bringt. Im Gegenteil – man wird trotz des Trainings schlechter. Ist das dann Übertraining? Was ist überhaupt Übertraining? Ist der Begriff klar definiert und kann man es –… Read More »

Wenn das Knie rebelliert

Von |

Schmerzen im Beingelenk können die schönste Radsaison zur Hölle machen. Was tun, wenn’s bei jedem Tritt schmerzt? Die Experten von Powermeter24 wissen Rat. Das Knie ist das bei Sportlern mit Abstand am häufigsten verletzte Gelenk. Etwa 50 Prozent der Kniebeschwerden, die wir bei den von uns behandelten Radsportlern sehen, sind Schmerzen im Bereich der Kniescheibe. Häufig… Read More »

Training mit einem Powermeter

Von |

Umsetzung der Trainingslehre mit Powermeter Einleitung: Watt ist besser als Puls! Das leistungsgesteuerte Training bietet im Radsport einige Vorteile gegenüber der Trainingssteuerung nach Herzfrequenz. Zum einen steht da die bessere Reproduzierbarkeit der Trainingsbelastung, denn 100 Watt sind heute und morgen genau die gleiche Leistung. Die Herzfrequenz ist als Reaktion des Körpers auf die dazu geleistete… Read More »

Training mit dem Leistungsmesser

Von |

Vergleich von Soll und Ist im Training Arithmetisches Mittel vs. Relative Leistung: Der Durchschnittswert Um die Intensität des Trainings zu beurteilen, bieten sich verschiedene Möglichkeiten an, mit denen sich die durchschnittliche Leistung im Training bestimmen lässt. Zum einen kann man das arithmetische Mittel aller Wattwerte, den Durchschnitt betrachten; hierbei werden alle Messwerte addiert und durch… Read More »

Training im Radsport: Die Ausdauer

Von |

Ausdauer – Leistung auf Dauer Neben der Kraft scheint die Ausdauer einen entscheidenden Anteil an der Leistungsfähigkeit des Radsportlers zu haben. Die Ausdauer wird auch als „Widerstandsfähigkeit gegen Ermüdung“ und „Wiederherstellungsfähigkeit nach Belastung“ bezeichnet. Im sportlichen Sinn umfasst sie für den Radsport verschiedene relevante motorische Fähigkeiten wie Kraft (ja, da ist sie wieder, die Kraft!),… Read More »

Training im Radsport: Die Kraft

Von |

Die Kraft – ein schwieriges Thema Mit der Kraft ist es so eine Sache im Radsport. Sie scheint allgegenwärtig zu sein: Dem einen fehlt sie am Berg, der andere bringt unglaublich viel davon auf’s Pedal. Doch was ist die Kraft eigentlich, und wo und wie macht sie sich bemerkbar? Ist sie überhaupt entscheidend, oder im… Read More »

Training im Radsport: Trainingsmethoden

Von |

Trainingsformen und Methoden: K1 – K4 / HIT Nach den Trainingsbereichen gibt es auch noch verschiedene Trainingsformen und Methoden die zum Teil vermischt mit den Trainingsbereichen verwendet werden. Dabei muss man diese grundsätzlich von den Trainingsbereichen unterscheiden, da sie neben der reinen Intensität (vgl. KB – SB) des Trainings auch weitere Parameter wie Geländeform (im… Read More »

Training im Radsport: Trainingsbereiche

Von |

Training – mehr als nur Sport machen ! Um durch das Radtraining eine systematische Leistungssteigerung zu erzielen, strukturiert man das Training in sogenannte „Trainingsbereiche“, wobei sich die Beanspruchungen in den verschiedenen Bereichen hinsichtlich ihrer Intensität und Dauer unterscheiden. Im Laufe der vergangenen Jahre ist die Strukturierung der Bereiche immer wieder in Frage gestellt und erneuert… Read More »

Training im Radsport: In Topform für die Tour de France

Von |

Profis, die eine Top-Platzierung bei einer großen Rundfahrt anstreben, müssen langfristig trainieren. Powermeter24 skizzierte den typischen Formaufbau eines Rundfahrers mit Hilfe von Powermetern – von ausgedehnten G1-Touren bis hin zu intensiven Einheiten am Berg. Die verschiedenen Rennformen im Radsport – Eintagesrennen, kurze Rundfahrten oder die großen Landesrundfahrten – erfordern eine jeweils genau abgestimmte Vorbereitung. Die im… Read More »